RUHR-Symposium: Funktionale Materialien

Am 22. Oktober 2014 empfingen Prof. Dr. Christof Schulz, wissenschaftlicher Direktor CENIDE, und Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Direktor CAR der Universität Duisburg-Essen, über 100 Teilnehmer aus Wissenschaft und Industrie zum 1. RUHR-SYMPOSIUM in Duisburg.

Im Fokus standen Funktionale Materialien. Ziel der Veranstaltung war es, aktuelle und künftige Forschungs– und Entwicklungsarbeiten zu funktionalen Materialien und Oberflächen vorzustellen, Konzepte weiterzuentwickeln sowie den Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft zu stärken.

Themenschwerpunkte mit Beiträgen aus Forschung und Industrie waren:

  • Hocheffiziente Batterien
  • Thermoelektrik Automotive
  • Trends Beleuchtungstechnologien
  • Textilien und Beschichtungen

Weitere Informationen und die Mäglichkeit zum Download der Fachvorträge finden sie auf der CAR-Seite der Universität Duisburg-Essen.

Download PDF